LAG-Seminare mit Bezug zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan

Der folgenden Übersicht unsere LAG-Seminare lässt sich entnehmen, welche Seminare Themen des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan aufgreifen. Durch die Teilnahme einer pädagogischen Fachkraft an einem dieser HBEP-Seminare ist eine der Voraussetzungen zur Beantragung der Qualitätspauschale erfüllt. LAG-Seminare 2018 mit HBEP-Themen

Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Familien unterschiedlicher Herkunft

Mittwoch, 19 Sep 2018

09:00 – 16:00

Handlungswissen und praxisnahe Methoden

Der Alltag ist geprägt von Begegnungen. Ziel ist die Inklusion aller Kinder, Eltern und Familien mit oder ohne Migrationshintergrund. Wie gestalten wir in der Kita eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Vielfalt unterschiedlichster Familien? Wie gelingt eine Kooperation auf Augenhöhe? Und wie kann die Beteiligung von Familien unter Einbezug der verschiedenen kulturellen Hintergründe gelingen?

In der Zusammenarbeit mit Familien ist es von Bedeutung, eine dialogische, kooperative Grundhaltung zu vermitteln und vorurteilsbewusst aufzutreten. Im Seminar beschäftigen wir uns mit der Rolle der Fachkraft im Gespräch und betrachten verschiedene Möglichkeiten mit Familien in Kontakt zu kommen und auch zu bleiben. Mit Bezug auf die Kitapraxis entwickeln wir Methoden und Strategien, um kulturelle Vielfalt von Familien aufzugreifen und im Kita-Alltag sichtbar zu machen.

Unter Einbezug von theoretischem und handlungsleitendem Wissen haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, konkrete Ideen und Projekte für die eigene Praxis zu entwickeln.

Seminarinhalte:


  • Reflexion der eigenen Rolle

  • Impulse zur Gesprächsführung

  • Sprache und Zusammenarbeit mit Familien

  • Entwicklung von Praxisprojekten


Referentin: Corina Jäger, Linguistin M.A. und LAG-Fachberaterin „Sprach-Kitas“

Veranstaltungsort

LAG Seminarzentrum NeueRäume
60318 Frankfurt am Main, Hessen

Teilnahmegebühr

Mitglieder
EUR 60.00
Nicht-Mitglieder
EUR 95.00