LAG-Seminare mit Bezug zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan

Der folgenden Übersicht unsere LAG-Seminare lässt sich entnehmen, welche Seminare Themen des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan aufgreifen. Durch die Teilnahme einer pädagogischen Fachkraft an einem dieser HBEP-Seminare ist eine der Voraussetzungen zur Beantragung der Qualitätspauschale erfüllt. LAG-Seminare 2018 mit HBEP-Themen

Nein, meine Suppe esse ich nicht! – Krippenkinder entscheiden mit

Donnerstag, 19 Apr 2018

09:00 – 16:00

Partizipation am Beispiel Ernährung

Die Tagesstruktur von Krippenkindern ist weitgehend über die Mahlzeiten geregelt. Nicht selten gerät der Erwachsene in ein Dilemma zwischen dem „Essen müssen“ und die Kinder selbst entscheiden zu lassen, was sie essen wollen. Die Herausforderung liegt darin, eine angenehme Essenssituation zu gestalten, damit das Kind am Essen partizipieren kann und in seiner Persönlichkeit wertgeschätzt wird. Im Seminar werden folgende Inhalte bearbeitet:


  • Welchen Stellenwert hat für Sie das gemeinsame Essen?

  • Wie können Krippenkinder am Essen partizipieren?

  • Welche Botschaften werde über Sprache und Haltung vermittelt?

  • Wo liegen eigene Grenzen während der Essenssituation?

  • Welche Erwartungen werden an die Kinder gestellt?

  • Welche Ausstattung, Materialien, Gruppengröße und welchen Personalschlüssel und braucht eine Einrichtung, damit die Kinder in einer angenehmen Atmosphäre essen können?


Ziel ist es, die eigene Haltung in Bezug auf das Thema Essen zu reflektieren und diese Erkenntnisse für die Praxis zu nutzen.

Referentin: Nicole Kussauer, Bildungs- und Sozialmanagerin B.A.

Veranstaltungsort

LAG Seminarzentrum NeueRäume
60318 Frankfurt am Main, Hessen

Teilnahmegebühr

Mitglieder
EUR 60.00
Nicht-Mitglieder
EUR 95.00