LAG-Seminare mit Bezug zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan

Der folgenden Übersicht unsere LAG-Seminare lässt sich entnehmen, welche Seminare Themen des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan aufgreifen. Durch die Teilnahme einer pädagogischen Fachkraft an einem dieser HBEP-Seminare ist eine der Voraussetzungen zur Beantragung der Qualitätspauschale erfüllt. LAG-Seminare 2018 mit HBEP-Themen

Ein erster Schritt Richtung Qualitätsmanagement

Freitag, 14 Sep 2018

09:00 – 16:00

Die gesetzliche Vorgabe sieht vor, die Qualität der päda­gogischen Arbeit stetig weiterzuentwickeln und über geeignete Qualitätsmanagementverfahren (QM-Verfahren) zu sichern. Dabei geht es um die Überprüfung des eigenen Angebotes sowie die Weiterentwicklung und Sicherung der pädagogischen Arbeit.

Die Herausforderung für viele Einrichtungen besteht darin, ein passendes QM-Verfahren zu finden und dieses anzuwenden. Das Seminar dient dazu, unterschiedliche QM-Verfahren kennenzulernen und Kriterien zu sammeln, die zur Bewertung der verschiedenen Verfahren wichtig sind. Ziel ist es, einen ersten Schritt in Richtung Qualitätssicherung Ihrer Kita zu gehen.

Das Seminar richtet sich an Einrichtungen, die sich systematisch mit der Qualität ihrer pädagogischen Arbeit auseinandersetzen wollen.

Ziele und Inhalte des Seminars:


  • QM-Verfahren kennenlernen

  • Kriterien zur Auswahl eines QM-Verfahrens festlegen

  • Ist-Stand-Analyse zu einem selbstgewählten Bildungsbereich

  • Zielformulierung nach der SMART-Regel


Referentin: Nicole Kussauer, Bildungs- und Sozialmanagerin B.A.

Veranstaltungsort

LAG Seminarzentrum NeueRäume
60318 Frankfurt am Main, Hessen

Teilnahmegebühr

Mitglieder
EUR 60.00
Nicht-Mitglieder
EUR 95.00