Jungen in Bewegung

Donnerstag, 21 Nov 2019 – Freitag, 22 Nov 2019

09:00 – 16:00

Kinder und vor allem Jungen haben immer weniger Gelegenheit zu großräumigen Bewegungsaktivitäten und intensiven Körpererfahrungen. Zunehmende Konzentrationsprobleme, Aufmerksamkeitsdefizite und Haltungsschäden sind zu beobachten. Jungen fallen häufig durch unruhiges und provozierendes Verhalten auf. Gezielte Bewegungsangebote können Jungen emotional entlasten, sie in ihrem Sozialverhalten fördern und stärken.

Ziele und Inhalte des Seminars:


  • Kennenlernen und spüren, was Jungen im Alltag am liebsten machen

  • Vermittlung von Theorie und Praxis zum Bewegungsspiel

  • Das „wilde“ und das „ruhige“ Spiel

  • Psychomotorische und psychosensorische Bewegungsspiele

  • Sozial-emotionales Stressmanagement für Jungen durch Bewegungsaktionen

  • Pädagogisches Variablenmodell: Balanciertes Jungesein in Spiel und Sport

  • Methodisch-didaktische Umsetzung – Bewegungsspiele mit Jungen in der Praxis


 In Kooperation mit der Volkshochschule Frankfurt am Main. Bitte beachten Sie die Abmeldebedingungen auf Seite 89 im Seminarprogramm.

Referent: Carsten Wenzel, Erzieher und psychologischer Berater

Veranstaltungsort

Volkshochschule Frankfurt (VHS)
60314 Frankfurt am Main, Hessen

Teilnahmegebühr

EUR 130.00