Das Elterncafé als besonderer Ort für Familien in Kindertageseinrichtungen

Dienstag, 3 Dez 2019 – Mittwoch, 4 Dez 2019

09:00 – 16:00

Elterncafés sind niedrigschwellige, sozialraumorientierte Angebote für Eltern und Familien, die immer häufiger in den Alltag von Kindertageseinrichtungen integriert werden. Sie sind besondere Orte für Familien und können das reguläre Angebot der Kita erweitern und die Elternarbeit positiv beeinflussen. Doch wie kann es gelingen ein solches Angebot zu planen und in der Einrichtung zu etablieren?  Was ist ein geeignetes Konzept? Passt ein solches Angebot in die Einrichtung und wird es von den Eltern angenommen? Das Seminar schafft einen Überblick zu theoretischen Hintergründen des Elterncafés und gibt konkrete Anregungen für die praktische Umsetzung. Insbesondere die Frage nach Vorteilen und Gewinn für die Kindertageseinrichtung und die Familien werden betrachtet. Es werden Kriterien erarbeitet, die zum Gelingen des Elterncafés beitragen können. Auch die Zusammenstellung einer Checkliste unterstützt die praktische Umsetzung des Angebots und dient als Grundlage zur weiterführenden Arbeit im Gesamtteam der Einrichtung.

Inhalte des Seminars:


  • Grundlagen und Kriterien von Sozialraumorientierung und Niedrigschwelligkeit

  • Theoretische Grundlagen der Arbeit in Kinder- und Familienzentren und der Familienbildung

  • Reflexion der Zusammenarbeit mit den Eltern

  • Vorteile des Elterncafés für eine gelingende Erziehungspartnerschaft

  • Erarbeitung einer Checkliste zur Umsetzung


Referentin: Jasmin Hundt, Elementar- und Familiepädagogik M.A.

Veranstaltungsort

LAG Seminarzentrum NeueRäume
60318 Frankfurt am Main, Hessen

Teilnahmegebühr

Mitglieder
EUR 120.00
Nicht-Mitglieder
EUR 190.00