Das blaue Rhinozeros – großen Künstlern auf der Spur

Montag, 27 Mai 2019 – Dienstag, 28 Mai 2019

09:00 – 16:00

Das zweitägige Seminar richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die mit den Kindern ihrer Einrichtung einen spielerisch kreativen Zugang zur bildenden Kunst erarbeiten wollen. Ob Paul Klee, Albrecht Dürer, Vincent van Gogh oder andere, auch weniger bekannte Maler – die Werke ganz unterschiedlicher Künstler können Ausgangspunkt inspirierender Entdeckungsreisen sein. Nach einer kurzen Bildbetrachtung werden spannende Einstiege vorgestellt, die die Neugier der Kinder in der späteren Umsetzung wecken können. ­Im Anschluss werden unterschiedliche Umsetzungsideen besprochen und im Seminar praktisch umgesetzt. So wird jedes ausgewählte Bild z.B. durch Malen, Zeichnen, Drucken, Bauen oder Spielen kindgerecht erschlossen und die dargestellte Welt neu erschaffen.

Ziel des Seminars ist die Vermittlung einer vielfältigen Ideensammlung, auf die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der täglichen Arbeit mit den Kindern zurückgreifen können. Dabei steht weniger die Wissensvermittlung über kunsthistorische Inhalte und das Schaffenswerk der Künstler, als das gemeinsame Erleben und die Freude am Experimentieren im Vordergrund. Dieses Angebot eignet sich vor allem für die Arbeit mit Kindern zwischen drei und zehn Jahren.

Hinweis: Materialkosten in Höhe von € 5 sind am ersten Seminartag zu zahlen.

Referentin: Ute Stellmacher, Dipl.-Pädagogin

Veranstaltungsort

LAG Seminarzentrum NeueRäume
60318 Frankfurt am Main, Hessen

Teilnahmegebühr

Mitglieder
EUR 120.00
Nicht-Mitglieder
EUR 190.00