Literacy: Die Welt erlesen

Montag, 9 Sep 2019 – Montag, 18 Nov 2019

09:00 – 16:00

Erzähl-, Schreib- und Medienkultur im Kita-Alltag

„Literacy-Erziehung beginnt bereits in den ersten drei Lebensjahren und ist ein lebenslanger Lernprozess“. (Hessischer Bildungs- und Erziehungsplan, S. 67)

Wir schauen uns diesen Lernprozess an und setzen uns vor diesem Hintergrund kritisch mit dem pädagogischen Angebot auseinander. Die Leitfrage ist, wie wir Raum, Material und Angebot reichhaltig und anregend für den aktiven Lernprozess der Kinder gestalten können.  Was bietet der Kita-Alltag an Rezeptions- und Produktionsmöglichkeiten im Bereich Erzählen, Schreiben, Medienarbeit? – Vom Aufbau eines Schrankes bis zur Lektüre der Tageszeitung, Einkaufszettel, Kamishibai-Theater, Bilderbuch und Tablet: Der Alltag steckt voller Literacy-Momente, die es zu entdecken und situativ zu nutzen gilt, um Kindern die Bedeutung von Schrift, Wort und Medien nahezubringen.

Ein weiterer Baustein ist der Blick auf Bezugspersonen, Familie und Umfeld des Kindes. Literacy ist nicht kulturneutral aber Literacy ist vielfältig – wie Kinder, Eltern und das Kita-Team. Wie können wir eine aktive, kontinuierliche Zusammenarbeit gestalten, um diese Vielfalt lebendig werden zu lassen?

Die Veranstaltung ist multimedial (Tablets und Smartphones sind erwünscht). Wir erschließen uns die Anschauungsmaterialien durch entdeckendes Lernen und gehen auf Kurz-Exkursion, um auch die Potenziale des Sozialraums zu erkunden.

Referentin: Eva Mauser, Fachreferentin für sprachliche Bildung und zertifizierte Hanen-Trainerin

Termine: 09.09. + 10.09. + 18.11.2019

Veranstaltungsort

LAG Seminarzentrum NeueRäume
60318 Frankfurt am Main, Hessen

Teilnahmegebühr

Mitglieder
EUR 180.00
Nicht-Mitglieder
EUR 285.00