Elterngespräche im Verfahrensablauf des § 8a SGB VIII

Montag, 20 Mai 2019 – Dienstag, 21 Mai 2019

09:00 – 16:00

Zwang oder Chance?

Die Durchführung von Elterngesprächen im Rahmen des Verfahrensablaufs bei drohender Kindeswohlgefährdung nach §8a des achten Sozialgesetzbuches stellt pädagogische Fachkräfte vor Herausforderungen.
Das Seminar will Sicherheit darüber vermitteln, wie Elterngespräche vor und während der kriteriengeleiteten
Risikoabschätzung und beim Erstellen des Schutzplanes geführt werden können. Folgende Inhalte werden bearbeitet:


  • Veränderung der eigenen Rolle bei der Durchführung des Schutzauftrages

  • Zielorientierte Gesprächsführung in Krisensituationen

  • Erlernen neuer Techniken und Methoden bei der Gesprächsführung

  • Balance finden zwischen Motivation und wertschätzender Konfrontation der Eltern

  • Schutzplan: Kontrolle oder Chance auf Veränderung?


Die Gesprächsinhalte werden mit Hilfe von Rollenspielen, Methoden der Gesprächsführung und Fallbeispielen aus der Praxis vermittelt.

In Kooperation mit der Volkshochschule Frankfurt am Main.


Referentin: Petra Böhl-Scheuermann, Dipl.-Sozialarbeiterin

Veranstaltungsort

Volkshochschule Frankfurt am Main
60314 Frankfurt am Main, Hessen

Teilnahmegebühr

Inkl. Materialkosten
EUR 130.00