In den unterschiedlichen kindlichen Entwicklungsphasen spielt Bewegung immer eine zentrale Rolle. Säuglinge lernen, sich selbstständig zu drehen, Kleinkinder lernen laufen, sich anzuziehen, zu essen. In Kinaesthetics, der Lehre der Bewegungsempfindung, ist die Bewegungskompetenz eine zentrale Grundlage menschlichen Lebens. Um die motorische Entwicklung von Kindern zu unterstützen und zu fördern, können Erzieherinnen und Erzieher das Handlungskonzept Kinaesthetics Infant Handling nutzen. In unserer Einführungsveranstaltung erhalten Sie einen ersten Einblick in die Grundkonzepte von Kinaesthetics. Wir gehen der Frage nach, welche Angebote Babys und Kleinkinder benötigen, um ihre Bewegungskompetenz weiterzuentwickeln. Außerdem setzen wir uns mit alten, routinierten Abläufen im Alltag  und der Pflege auseinander und überlegen gemeinsam, wie wir sie für Kinder, aber auch für die pädagogischen Fachkräfte angenehmer  gestalten können.

Seminarbeschreibung und Anmeldung

Einführung in Kinaesthetics Infant Handling