Qualität für die Arbeit mit den Jüngsten©

Unter diesem Motto bieten wir seit 2004 mehrmals jährlich eine Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte in Frankfurter Krabbelstuben, Krippen und Kitas an. Die zertifizierte Weiterbildung vermittelt Wissen und aktuelle Erkenntnisse zur Entwicklung, Bildung und Erziehung von Kindern in den ersten drei Lebensjahren. Sie erweitert die fachlichen und individuellen Handlungsfähigkeiten, unterstützt die Reflektion der professionellen Rolle und Haltung und stärkt das berufliche Selbstverständnis.

 

Inhalte der Weiterbildung:

  • Entwicklungsgrundlagen und -aufgaben der
    Kinder in den ersten drei Lebensjahren
  • Grundhaltungen bei der Begleitung von frühkindlichen Entwicklungs- und Bildungsprozessen
  • Klein(st)kinder untereinander und im Kontext der Gruppe
  • Qualitätskriterien für die Bildung, Betreuung und Erziehung der Jüngsten
  • Bindungstheorie, Eingewöhnung und Übergänge
  • Raumgestaltung und Tagesablauf
  • Schlüsselsituationen im Alltag: Spielen, Essen, Schlafen, Pflege, Schutz und Achtsamkeit
  • Beziehungsgestaltung, Interaktion und Kommunikation
  • Erziehungspartnerschaft mit den Eltern
  • Beobachtung und Dokumentation

 

Die Weiterbildung startet jährlich als trägerübergreifendes Angebot. Sie wird durch eine Theorie-Praxis-Reflexion begleitet. Bei erfolgreicher Teilnahme an der Weiterbildung und Präsentation der Praxisaufgabe erhalten die Absolventinnen und Absolventen ihr Zertifikat.

 

Dieses Angebot wird gefördert durch:

Termine und Informationen:

QS28 – Qualität für die Arbeit mit den Jüngsten© 2017/2018

Modul 1:
13./14./15.12.2017; jeweils 9:00 bis 16:00 Uhr

Modul 2:
30./31.01./01.02.2018; jeweils 9:00 bis 16:00 Uhr

Modul 3:
14./15./16.03.2018; jeweils 9:00 bis 16:00 Uhr

Theorie-Praxis-Reflektion:
16./17.1.2018, 23.1.2018, 6./7.2.2018,
20./21.2.2018, 6./7.3.2018, 10./11.4.2018;
jeweils 16:30 bis 19:30 Uhr

Abschlusstag: 12.06.2018; 9:00 bis 13:00 Uhr

 

Wir arbeiten gerade an der Planung weiterer Veranstaltungen und deren Termine. Mehr Informationen stehen Ihnen demnächst hier zur Verfügung. Für weitere Fragen wenden Sie sich jederzeit an fortbildung@laghessen.de.

Ein buntes Team für Krabbelkinder
Weiterbildung für Mitarbeitende* in Krabbelstuben, Krippen und Kita.

Fachkraft Frühpädagogik
Vertiefung der Weiterbildung „Qualität in der Arbeit mit den Jüngsten“.

Abendreihe
Vortrag, Diskussion, Austausch zu fachrelevanten Themen.

 

* Für Mitarbeitende in Gruppen nach § 25b, Abs. 2 Hess. KiföG, das heißt alle Personen ohne abgeschlossene und in Deutschland anerkannte pädagogische Fachschul- oder Fachhochschulausbildung.


Anmeldung

Zur Anmeldung zu einer Weiterbildung der Reihe „Qualität für die Arbeit mit den Jüngsten©“ nutzen Sie bitte untenstehendes Anmeldeformular. Ihre Anmeldung gilt als verbindlich.

 

Lesen Sie bitte hier die Anmeldebedingungen der LAG bzw. der VHS sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

 

Beiträge zum Thema „Qualität für die Arbeit mit den Jüngsten©“


 

Fachtag 2018: Beziehung und Interaktion in der Krippe

Der Fachtag der LAG widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Beziehung und Interaktion in der Krippe“ und findet am 09. November 2018 in Frankfurt am Main statt. Im Einführungsvortrag sollen an diesem Tag […]

Read More

Leitung im U3-Bereich: Zwischen Management und pädagogischer Qualität – Pilotkurs abgeschlossen

Der Pilotkurs der neu konzipierten Weiterbildung für Leitungskräfte im U3-Bereich im Projekt „Qualität für die Arbeit mit den Jüngsten“ ist im Februar erfolgreich zu Ende gegangen. Seit September 2017 hatten sich die Teilnehmerinnen in […]

Read More

Abendreihe: Die Kita-Fachkraft im Dialog

Am 26. März startet die zweite LAG-Abendreihe „Die Kita-Fachkraft im Dialog“. An acht Terminen werden jeweils von 18 bis 20 Uhr verschiedene Aspekte einer gelingenden dialogischen Kommunikation von Pädagogen und Pädagoginnen beleuchtet. Dabei wird es um die Besonderheiten und Gemeinsamkeiten von unterschiedlichen Kommunikationsfeldern und -partnern gehen.

[…]

Read More

130 ErzieherInnen widmen sich der „Herausforderung Krippenalltag“

Krippenausbau, veränderte Familienmodelle, Fortbildungen: ErzieherInnen in Krippen müssen immer mehr leisten, um den wachsenden Ansprüchen von Eltern, Trägern und Gesellschaft gerecht zu werden. Parallel dazu steigt bei vielen der Stresspegel – was nicht nur zu Unzufriedenheit führen, sondern mitunter auch die pädagogische Arbeit beeinträchtigen kann. Impulse und Denkanstöße, wie sie sich in diesem Spannungsfeld wappnen, erhielten ErzieherInnen am 27. Oktober 2017 auf dem LAG-Fachtag „Herausforderung Krippenalltag?!“. […]

Read More