Die Vertretung der Interessen von frei gemeinnützigen Kindertageseinrichtungen in den fachlichen und politischen Gremien und in der Öffentlichkeit ist uns ein zentrales Anliegen.


Als Dachverband übernehmen wir die Brückenfunktion zwischen den Kindertageseinrichtungen und den Entscheidungsträgern aus Politik, Verwaltung und der Fachöffentlichkeit. Wir pflegen den Austausch über anstehende Entwicklungen und aktuelle Probleme mit unseren Mitgliedsorganisationen sowie mit den zuständigen Fach(arbeits)kreisen. In diesen Aufgaben liegt unser Selbstverständnist unserer Interessensvertretung.

Unsere Ziele bei der Interessensvertretung sind:

  • Einflussnahme auf politische Willensbildungs- und Entscheidungsprozesse im Sinne der freien Träger
  • Anerkennung, Etablierung und Absicherung der frei gemeinnützig
    getragenen Kindertageseinrichtungen
  • Qualitätssicherung und -weiterentwicklung in der Kindertagesbetreuung
    in allen Zusammenhängen und auf allen Ebenen ein offenes Klima
    der Diskussion und der Kooperation herzustellen

Für eine Übersicht in welchen Gremien die LAG Freie Kinderarbeit vertreten ist folgen Sie dem Link.

Vernetzung und Kooperation

Neben der Tätigkeit in den Gremien, legen wir Wert auf eine gute Vernetzung auf Bundes- und Landesebene und arbeiten in enger Kooperation mit folgenden Verbänden:

 


Unsere fachliche Begleitung zum hess. KiföG

KiföG Gesetzentwurf der FDP 2018

KiföG Novellierung vom 30.04.2018

KiföG Novellierung 2018 / Anhörung der Fachverbände

KiföG Evaluation 2016 / 2017

KiföG Gesetzentwurf der FDP 2012