Mit dem Slogan „Frankfurt ist vielfältig – Erzieher*in sein auch“ wirbt die Stadt Frankfurt für den ersten Berufsbildungstag für zukünftige Erzieher*innen. Am 19. Oktober 2022 stellen sich verschiedene Fachschulen sowie Kita-Träger und Verbände im Saalbau Bornheim im Frankfurter Stadtteil Bornheim vor.

Wer Interesse an der Erzieher*in-Ausbildung hat, kann sich beim Frankfurter Berufsbildungstag über den Beruf und die unterschiedlichen Ausbildungswege informieren und zukünftige Arbeitgeber kennenzulernen. Außerdem bietet diese Veranstaltung den Studierenden der Fachschulen die Gelegenheit, den für sie passenden Träger für ihr Praktikum zu finden.

Der Berufsbildungstag ist eine Weiterentwicklung der Trägerinfotage an den Fachschulen. Die Stadt Frankfurt hat damit die Vorschläge und Bitten der Verbände und Kitaträger in den städtischen Gremien aufgegriffen. Mit dieser öffentlichen Veranstaltung zeigt die Stadt unter anderem, wie vielfältig die Trägerlandschaft in Frankfurt ist.

Die LAG freie Kitaträger wird mit einem Stand die kleinen Frankfurter Kita-Träger aus ihrer Mitgliedschaft vertreten, die selbst an dem Tag nicht dabei sein können.

Hier geht es zum Programm: Frankfurter Berufsbildungstag für zukünftige Erzieher*innen