U3

!!AUSGEBUCHT!! LAG-Fachtag 2019

29.08.2019

Beim diesjährigen Fachtag möchten wir mit interessierten Erzieher*innen über Partizipation und Kinderrechte im U3-Bereich sprechen. Wir freuen uns sehr, dass wir Prof. phil. Jörg Maywald, Geschäftsführer der Deutschen Liga für das Kind e.V. , als Experten für Kinderrechte gewinnen konnten. Wie immer bei unseren Fachtagen können die Teilnehmer*innen das Thema nach dem Hauptvortrag in fünf verschiedenen Workshops vertiefen.

[…]

LAG-Abendreihe: Schlüsselsituationen im U3-Bereich

24.07.2019

Schlüsselsituationen spielen im Alltag der Krabbelstube eine große Rolle. Häufig fehlt pädagogischen Fachkräften allerdings die Zeit, sie konzeptionell zu gestalten und umzusetzen. Auch das sensible Gestalten der Übergänge zwischen einzelnen „Programmpunkten“ im Tagesablauf kommt oft zu kurz.

[…]

Beziehung und Interaktion in der Krippe

03.02.2019

Auf dem LAG-Fachtag 2018 widmeten sich 130 Teilnehmer_innen der Ausgestaltung von tragfähigen Beziehungen in der Krippe.

Die Kinderkrippe ist häufig der Ort der ersten Beziehungen des Kindes außerhalb der Familie. In der Interaktion mit seinen Betreuungspersonen und anderen Kindern sammelt es wichtige Erfahrungen, welche sowohl für die kognitive, sprachliche und motorische Entwicklung als auch für die emotionale Entwicklung von großer Bedeutung sind. […]

Fachtext: Offene Arbeit in Kinderkrippen und Krabbelstuben

08.10.2018

Während die Kinder in der Kita Sonnenblume vormittags in einem Werk-, einem Tobe- und einem Musikraum spielen, sind in der Kinderkrippe Krabbelnde Käfer alle Türen den ganzen Tag offen und laden zum Erkunden und Entdecken ein. In der Pippi Langstrumpf-Krabbelstube hat das Team vor gut einem Jahr entschieden das Spielzeugangebot zu verändern: Die Kinder finden nur noch Materialien, die das kreative und freie Spiel fördern sollen – die Legoanleitungen, das Barbie-Traumhaus und die Ausmalbilder wurden allesamt aussortiert. […]

Wie Krippenkinder beteiligt werden

19.09.2018

Rebekka Kraneis, Krippenerzieherin und Multiplikatorin für das Konzept „Die Kinderstube der Demokratie“ aus Köln, und Yvonne Rehmann vom Institut für Partizipation und Bildung in Kiel im Gespräch mit der LAG Freie Kinderarbeit über die Bedeutung, Formen und Möglichkeiten der Partizipation von Kindern in Krippen, Krabbelstuben und Kindertageseinrichtungen. […]

Fachtag 2018: Beziehung und Interaktion in der Krippe

23.03.2018

Der Fachtag der LAG widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Beziehung und Interaktion in der Krippe“ und findet […]

Leitung im U3-Bereich: Zwischen Management und pädagogischer Qualität – Pilotkurs abgeschlossen

15.03.2018

Der Pilotkurs der neu konzipierten Weiterbildung für Leitungskräfte im U3-Bereich im Projekt „Qualität für die Arbeit mit den Jüngsten“ […]

Abendreihe: Die Kita-Fachkraft im Dialog

07.03.2018

Am 26. März startet die zweite LAG-Abendreihe „Die Kita-Fachkraft im Dialog“. An acht Terminen werden jeweils von 18 bis 20 Uhr verschiedene Aspekte einer gelingenden dialogischen Kommunikation von Pädagogen und Pädagoginnen beleuchtet. Dabei wird es um die Besonderheiten und Gemeinsamkeiten von unterschiedlichen Kommunikationsfeldern und -partnern gehen.

[…]

130 ErzieherInnen widmen sich der „Herausforderung Krippenalltag“

07.11.2017

Krippenausbau, veränderte Familienmodelle, Fortbildungen: ErzieherInnen in Krippen müssen immer mehr leisten, um den wachsenden Ansprüchen von Eltern, Trägern und Gesellschaft gerecht zu werden. Parallel dazu steigt bei vielen der Stresspegel – was nicht nur zu Unzufriedenheit führen, sondern mitunter auch die pädagogische Arbeit beeinträchtigen kann. Impulse und Denkanstöße, wie sie sich in diesem Spannungsfeld wappnen, erhielten ErzieherInnen am 27. Oktober 2017 auf dem LAG-Fachtag „Herausforderung Krippenalltag?!“. […]