Um unseren Mitgliedern einen Didacta-Besuch zu ermöglichen, organisierten wir am 16. Februar 2017 eine gemeinsame Busfahrt nach Stuttgart zur weltweit größten Bildungsmesse. Vierzehn Mitarbeiterinnen von fünf verschiedenen Trägern nahmen das Angebot wahr. Einige von ihnen waren erstmalig auf der Messe. Andere wussten schon, welche Stände und Veranstaltungen sie ansteuern würden. Drei Fachberaterinnen der LAG begleiteten die Fahrt. Die Rückmeldungen zur Didacta fielen unterschiedlich aus.

Den Messerabatt fanden diejenigen gut, die sich auf der Didacta mit neuen Spielsachen und Büchern eindeckten. Die Beratung an den Ständen, zum Beispiel zum Schallschutz, beurteilten die LAG-Mitglieder durchweg positiv. Hilfreich fanden sie außerdem, dass sie die Spielsachen und Materialien aus den Katalogen hier mal anfassen konnten. Alle monierten jedoch, dass die Aussteller wenig Neues und vor allem Material für unter Dreijährige anzubieten hatten. Erstaunlich war, wie viel Raum neue Medien einnahmen, vom Tablet für Kleinstkinder über Verwaltungssysteme online bis hin zur Datenbrillen, mit denen Kitas virtuell erfahrbar sind.

Da die Mehrheit der LAG-Mitglieder das Angebot eines Didacta-Besuchs begrüßte, werden wir auch nächstes Jahr eine Fahrt zur Messe organisieren. In 2018 findet sie in Hannover vom 20. bis 24. Februar statt.