Die Mitgliederversammlung ist ein wesentliches Entscheidungsorgan des Vereins. Diese sorgsam zu planen, ist wichtig, damit alle dort gefassten Beschlüsse ihre Rechtsgültigkeit haben. Dazu zählt zum einen, dass die Einladung zur Mitgliederversammlung fristgerecht erfolgen muss. Zum anderen müssen alle Mitglieder eine Einladung mit den geplanten Tagesordnungspunkten erhalten.

Unsere Tipps zur Planung der Mitgliederversammlung

  • Pflegt Eure Mitgliederkartei gründlich, damit auch wirklich jedes Mitglied zur Mitgliederversammlung eingeladen wird.
  • Macht Euch vor der Verschickung der Einladung Gedanken, welche Themen auf der Mitgliederversammlung besprochen und entschieden werden sollen. Die Tagungsordnungspunkte dienen den Mitgliedern als Entscheidungsgrundlage dafür, ob sie teilnehmen oder nicht.
  • Denkt daran, dass die Mitgliederversammlung nicht zu einer Unzeit stattfindet. Als Unzeit gelten Zeiten, die es Mitgliedern unmöglich machen, an der Mitgliedersammlung teilzunehmen, wie beispielsweise in der Haupturlaubszeit oder an Brückentagen.

Dies gehört zu den wichtigen Trägeraufgaben eines Vereins. Hier finden Sie Informationen zu weiteren Trägeraufgaben.