Betriebserlaubnis, Betreuungsschlüssel, Elternbeteiligung: Der zweite Teil des Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuches, HKJGB, behandelt alle Aspekte rund um Kitas in Hessen. Die LAG Freie Kinderarbeit begleitet die Entwicklungen in den Gesetzestexten. Sie verfasst Stellungnahmen und Presserklärungen. Zudem nimmt sie an Anhörungen teil. Die LAG ist als Dachverband die Vertreterin der freigemeinnützigen Träger. Dabei hat sie die Interessen ihrer kleinen Vereine genauso im Blick wie die der größeren gGmbHs.

Neuer Fachkraftkatalog gilt seit 3. August

21.07.2023

Seit dem 3. August gilt der neue Fachkraftkatalog im Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch. Durch die aktuelle Änderung des Paragrafen 25b soll es insbesondere für Quereinsteigende einfacher sein, als Fachkraft in einer Kita zu arbeiten. Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration hat auf seiner Webseite nun erläuternde Informationen und Antragsformulare veröffentlicht.

[…]

Quereinstieg in Kitas: Hessen reagiert auf Fachkraftmangel

14.06.2023

In jeder vierten Kindertageseinrichtung in Deutschland fehlt laut des Deutschen Jugendinstituts (DJI) dauerhaft Personal. Auf den Fachkraftmangel in Kitas reagiert die hessische Landesregierung und will den Quereinstieg erleichtern. Dafür soll der so genannte Fachkraft-Katalog im Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch geändert werden. Die LAG freie Kitaträger hat dazu eine Stellungnahme verfasst.

[…]

Kita-Quereinstieg: Passende LAG-Seminare für profilergänzende Fachkräfte (HKJGB)

16.02.2023

Der Quereinstieg in die Kita mit Fachkraftstatus ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden. Eine davon ist, dass sich die betreffenden Personen in 160 Stunden (= Unterrichtsstunden / 45 min) innerhalb von zwei Jahren zu frühpädagogischen Kitathemen weiterbilden. Das Seminarangebot der LAG bietet für die sogenannten profilergänzenden Fachkräfte Möglichkeiten.

[…]

LAG bei Anhörung im Hessischen Landtag

01.12.2022

Am 18. November 2022 lud der Sozial- und Integrationspolitische Ausschuss des Hessischen Landtags die LAG freie Kitaträger als Dachverband der freigemeinnützigen Kindertageseinrichtungen in Hessen zu einer Anhörung ein. Alle eingeladenen Expert*innen waren gebeten, zu zwei Gesetzentwürfen zur Änderung des Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuches Stellung zu beziehen. Mit den Gesetzentwürfen sollte vor allem der Weg bereitet werden für eine Elternvertretung auf Landesebene.

[…]

Hessisches Kinder- und Jugendgesetzbuch geändert

02.07.2020

Mehr Personal in Kitas und endlich eine gesetzlich verankerte Leitungsfreistellung – das bedeutet, Erzieher*innen werden mehr Zeit für die Kinder haben. Das ist der Plan. So sollen sich die Änderungen des Hessischen Kinder- und Jugendgesetzbuches (HKJGB) bestenfalls auswirken, denen der Hessische Landtag am 25. Juni zugestimmt hat. Hier finden sich die Änderungen im Überblick.

[…]

Anhörung: Neue Qualitätsstandards im HKJGB

19.05.2020

Das Land Hessen plant zur Anhebung der Qualitätsstandards, den gesetzlichen personellen Mindestbedarf in Kitas zu erhöhen. Außerdem sollen Leitungskräfte zukünftig (mehr) Zeit bekommen, sich ausschließlich mit Leitungsaufgaben zu beschäftigen. Zu den geplanten Änderungen des Hessischen Kinder- und Jugendgesetzbuches (HKJGB) nahmen die LAG freie Kitaträger sowie weitere Akteur*innen der Kindertagesbetreuung am 14. Mai vor dem Sozialausschuss des Hessischen Landtags Stellung.

[…]

Anhörung im Sozialausschuss: Elternvertretung auf Landesebene

03.06.2019

Eine Elternvertretung soll es in jeder hessischen Kindertagesstätte geben. So sieht es das Hessische Kinder- und Jugendgesetz (HKJGB) vor. Auf Landesebene fehlt die Elternvertretung aber bisher. Das heißt, Eltern ist es noch nicht möglich, ihre spezifischen Interessen bezüglich der Bildung, Erziehung und Betreuung ihrer Kinder in Krippen und Kitas auf Landesebene zu vertreten. Die Fraktionen der Parteien SPD und FDP haben einen Gesetzentwurf vorgelegt, der das ändern soll. Am 29. Mai fand eine öffentliche Anhörung im Sozial- und Integrationspolitischen Ausschuss des Hessischen Landtags in Wiesbaden statt. Stefan Dinter, Geschäftsführer der LAG freie Kitaträger, erläuterte dem Ausschuss die LAG-Stellungnahme.
[…]

Fördervoraussetzungen Qualitätspauschale: Was gilt wann?

23.04.2019

Im letzten Jahr sind einige Paragraphen im Hessischen Kinder- und Jugendgesetzbuch (HKJGB vom 30. April 2018)) geändert worden. Das Gesetz enthält seitdem neue Fördervoraussetzungen für die Qualitätspauschale. Sie sollen eigentlich ab 2020 gelten. So steht es im Gesetz. Möglicherweise verschiebt sich das Datum aber nach hinten. Was bedeutet das für Träger? Wir haben eine Handreichung erstellt, die zur Klärung beiträgt. […]

Anhörung zum FDP-KiföG-Gesetzesentwurf

10.08.2018

Am 9. August fand im Hessischen Landtag in Wiesbaden die öffentliche mündliche Anhörung zu einem Gesetzesentwurf der FDP-Fraktion zu Änderungen des HKJGB statt. Zur Anhörung waren Vertreter_innen der sozialen Verbände, Kirchen, Kommunen sowie die Fachöffentlichkeit aus Stiftungen und Instituten geladen. Für die LAG freie Kitaträger sprach ihr Geschäftsführer Stefan Dinter. […]

FDP-Initiative zum HessKiföG

17.07.2018

Mit einem Gesetzentwurf zur Änderung des Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuches (HKJGB) schlägt die Fraktion der FDP im Hessischen Landtag aktuell einen neuen Ansatz der Weiterentwicklung der Kindertagesbetreuung vor. Der Entwurf ist vom 17. April und bezieht sich somit auf die Zeit vor der Verabschiedung der teilweisen Gebührenbefreiung durch die Landesregierung. […]